Die Hirtenkinder 1 Die Hirtenkinder 2 Die Hirtenkinder 3 Die Hirtenkinder 4 Die Hirtenkinder 5 Die Hirtenkinder 6 Die Hirtenkinder 7 Die Hirtenkinder 8 Die Hirtenkinder 9 Die Hirtenkinder 10 Die Hirtenkinder 11 Die Hirtenkinder 12 Die Hirtenkinder 13 Die Hirtenkinder 14 Die Hirtenkinder 15 Die Hirtenkinder 16 Die Hirtenkinder 17 Die Hirtenkinder 18 Die Hirtenkinder 19 Die Hirtenkinder 20 Die Hirtenkinder 21 Die Hirtenkinder 22

Kindertagesstätte
„Die Hirtenkinder“

Stadtfelddamm 66
30625 Hannover
» Lageplan

Tel.: 0511 5325413
Fax: 0511 5329884
E-Mail:info@hirtenkinder.de

Anmeldezeiten:
Mi,14:00 – 16:00 Uhr
Do,9:00 – 11:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Mo – Fr, 7:00 – 18:00 Uhr

Die Eingewöhnung

1. Tag
Beginn:
09:30 Uhr
Ende:
11:30 Uhr

In diesem Zeitraum kann sich das Kind mit seiner Umgebung vertraut machen. Die Erzieherin bemüht sich, den ersten Kontakt zu ihm aufzubauen. Reagiert das Kind ängstlich, ist es eine große Hilfe, wenn sich das Elternteil dicht neben das Kind setzt. Intensive Kommunikation zwischen dem Elternteil und der Bezugsperson erleichtert dem Kind die erste Kontaktaufnahme.

2. Tag
Beginn:
09:30 Uhr
Ende:
nach dem Mittagessen

Am heutigen Tag setzt die Erzieherin die behutsame Annäherung an das Kind fort. Außerdem wird das Kind im Beisein der Erzieherin vom begleitenden Elternteil in der Einrichtung gefüttert und gewickelt.

3. Tag
Beginn:
08:20 Uhr
Ende:
nach dem Mittagessen

Der Ablauf des dritten Tages ist identisch mit dem des zweiten. Zudem versucht das begleitende Elternteil sich immer mehr zurückzuhalten. An diesem Tag versucht die Erzieherin im Beisein des Elternteils das Füttern und Wickeln zu übernehmen, sofern das Kind es zulässt.

4. Tag
Beginn:
08:20 Uhr
Ende:
nach dem Mittagessen
Trennung:
30 Minuten

Wenn sich das Kind in einer Spielsituation befindet, verabschiedet sich das Elternteil, verlässt den Raum und wartet im Mitarbeiterraum, auch falls das Kind zu protestieren beginnt. Wichtig ist, dass die Verabschiedung kurz gehalten wird. Eine zu lange Verabschiedung kann bei beiden (Eltern und Kind) unnötigen Stress auslösen. Bei Bedarf versucht die Erzieherin das Kind zu beruhigen. Wenn sich das Kind auf die Bezugsperson einlässt und begleiten lässt, kommt das Elternteil nach ca. 30 Minuten wieder.

5. Tag
Beginn:
08:20 Uhr
Ende:
nach dem Mittagessen
Trennung:
1 Stunde

Der fünfte Tag ähnelt dem vierten.
Wenn die Trennung am vorigen Tag problemlos verlaufen ist, verabschiedet sich das Elternteil für eine Stunde. Die Erzieherin übernimmt heute die gesamte Pflege des Kindes. Das begleitende Elternteil sollte sich während seiner Anwesenheit vom Kind entfernen und sich passiv verhalten.

6. Tag
Beginn:
08:00 Uhr
Ende:
nach dem Mittagessen
Trennung:
vor dem Frühstück bis 11:15 Uhr

Wenn bis hier alles problemlos verlaufen ist, verabschiedet sich das Elternteil heute schon vor dem Frühstück und kehrt erst gegen 11:15 Uhr zurück. Gelingt der Trennungsversuch, ist eine Anwesenheit der Eltern in der Gruppe nicht mehr notwendig.

Ab wann ein Kind Mittagsschlaf in der Einrichtung machen kann, entscheidet sich nach den ersten Wochen der Eingewöhnung. Erst wenn es die notwendige Sicherheit und einen guten Kontakt zu seinen Bezugspersonen aufgebaut hat, kann das Kind langsam an das Schlafen in der Einrichtung herangeführt werden. Dies kann durchaus mehrere Wochen dauern.


weiter zu...
Eingewöhnung